Willkommen bei Sunvillo. Schritt für Schritt zu Ihrem Produkt nach Maß.

Pflegeanleitungen für unsere Sonnenschutzprodukte

 

 Plissee richtig pflegen bzw. reinigen


  Pflegeanleitung Plissee          Materialeigenschaften Plissee

Allgemein

Faltstores von Sunvillo RaumDesign sind von Grund auf beidseitig beschichtet und daher staub- und schmutzunempfindlich. Normalerweise müssen Sie die Faltstores die nächsten 3-5 Jahre nicht reinigen. Dies ist aber von der Umgebung der Faltstores abhängig. Bitte beachten Sie unbedingt die spezifischen Eigenschaften der Stoffe und Damit die Pflegehinweise der einzelnen Stoffe.

Abbürsten bzw. Absaugen

Ist mit jedem Stoff möglich und kann nach Bedarf des öfteren auch im hängenden Zustand geschehen. Staub und leichte Verschmutzungen mit einer feinen bzw. weichen Bürste entfernen und anschließend absaugen.

Feucht abwischbar

Den Stoff abnehmen und auf eine glatte Unterlage legen. Ein fusselfreies, weiches Tuch in Feinwaschmittellauge tauchen. Sorgfältig auswringen und den Stoff von beiden Seiten vorsichtig abwischen. Anschließend mit klarem Wasser nachgehen. Nicht zu fest reiben.

Handwaschbar bis 30 Grad

Faltstore abnehmen und in einer max. 30 Grad warmen Feinwaschmittellauge (Badewanne, Behälter) ca. 10-15 Minuten schwenken. Anschließend den Stoff mit klarem Wasser nachspülen. Das Stoffpaket zusammenfalten, indem Sie an den Schnüren ziehen und das Wasser ausdrücken. Die Anlage sollte nicht tropfen. Die Anlage im feuchten und geschlossenen Zustand wieder aufhängen. Während des Trocknungsprozesses die Anlage mehrmals öffnen und schließen, um so eine Verklebung der Falten zu vermeiden.

Wichtige Hinweise:

• Plissee- oder Duette-Stoffe niemals bügeln.

• Mechanische Elemente wie Kurbelanlagen oder Elektroanlagen dürfen nicht mit Wasser in Berührung kommen.

Fensterrahmen nicht mit scharfen oder alkalischen Mitteln reinigen, wenn die Anlagen direkt oder indirekt (Schwitzwasser) in Verbindung kommen können.

Keine Gewährleistung für Stoffbeschädigungen durch Kondenswasser bzw. Insektenschmutz. Durch unsachgemäße Behandlung, wie z.B. das Reiben an den Stoffen, verursachte Folgeschäden können wir keine Haftung übernehmen.


Jalousie reinigen bzw. säubern


  Pflegeanleitung Jalousien

Allgemein

Aluminium- und Holzlamellen sollten Sie regelmäßig mit einem weichen Tuch entstauben und/oder mit einer feinen Bürste abbürsten und anschließend absaugen. Grobe Verschmutzungen können Sie mit einem Tuch ohne scharfe Reinigungsmittel entfernen.

Aluminiumjalousetten können Sie in Feinwaschmittellauge (Badewanne, Behälter) tauchen und mit einem fusselfreien Tuch die Verschmutzungen abwischen. Aluminiumjalousetten mit klarem Wasser nachspülen. Anschließend mit einem Trockentuch auf einer glatten Oberfläche oder im hängenden Zustand beidseitig trocken reiben. Achtung: Aluminiumlamellen nicht stark knicken.

Wichtige Hinweise

Mechanische Elemente wie Kurbelanlagen oder Elektroanlagen dürfen nicht mit Wasser in Berührung kommen.


Flächenvorhänge richtig reinigen bzw. pflegen


  Pflegeanleitung Schiebevorhänge         Materialeigenschaften Flächenvorhang

Allgemein

Flächenvorhänge von Sunvillo RaumDesign sind aufgrund der beidseitigen Beschichtung staub- und schmutzunempfindlich. Wenn Sie sie dennoch reinigen möchten, beachten Sie bitte unbedingt die spezifischen Pflegehinweise der einzelnen Stoffe.

Abbürsten bzw. Absaugen

Ist mit jedem Stoff möglich und kann nach Bedarf des öfteren durchgeführt werden. Staub und leichte Verschmutzungen mit einer weichen Bürste entfernen und anschließend vorsichtig absaugen.

Feuchte Reinigung

Die Stoffbahnen abnehmen und auf eine glatte Unterlage legen. Mit einem in Feinwaschmittellauge angefeuchteten, fusselfreien Tuch (Mikrofaser) beide Seiten vorsichtig abwischen. Nicht reiben!

Handwaschbar bis 30 Grad

Vor der Reinigung das untere Beschwerungsprofil links oder rechts aus dem Stoff entfernen. Danach die Stoffbahn oben abziehen und sofort aufrollen oder auf den sauberen Boden Legen und aufrollen. Die Stoffbahnen vor dem Bad leicht rollen und in einer max. 30 Grad warmen Feinwaschmittellauge ca. 10-15 Minuten schwenken. Anschließend den Stoff mit klarem Wasser nachspülen, kurz abtropfen lassen und sofort in nassem Zustand wieder aufhängen. Das Abschlussprofil wieder anbringen, die Anlage wieder aufhängen und bei guter Lüftung des Raumes nachtrocknen lassen.

Wichtige Hinweise

• Nur unbeschichtete Flächenvorhänge auf niedrigster Stufe bügeln.

• Mechanische Elemente wie Kurbelanlagen oder Elektroanlagen dürfen nicht mit Wasser in Berührung kommen.

• Fensterrahmen nicht mit scharfen oder alkalischen Mitteln reinigen, wenn die Anlagen direkt oder indirekt (Schwitzwasser) in Verbindung kommen können.

• Keine Gewährleistung für Stoffbeschädigungen durch Kondenswasser bzw. Insektenschmutz.

• Durch unsachgemäße Behandlung ,wie z.B. das Reiben an den Stoffen, verursachte Folgeschäden können wir keine Haftung übernehmen.


Rollos richtig reinigen bzw. pflegen


  Pflegeanleitung Rollos und Duo-Rollos        Materialeigenschaften Rollo

 Allgemein

Reinigung des Gewebes kann durch Abbürsten bzw. Absaugen erfolgen. Starke Verschmutzungen können mit einem sauberen, fusselfreien feuchten Tuch vorsichtig abgewischt werden. Nicht reiben!

Wichtige Hinweise

Fensterrahmen nicht mit scharfen oder alkalischen Mitteln reinigen, wenn die Anlagen direkt oder indirekt (Schwitzwasser) in Verbindung kommen können.

Keine Gewährleistung für Stoffbeschädigungen durch Kondenswasser bzw. Insektenschmutz.

Durch unsachgemäße Behandlung, wie z.B. das Reiben an den Stoffen verursachte Folgeschäden können wir keine Haftung übernehmen


Lamellen richtig reinigen bzw. pflegen


Pflegeanleitung Lamellen              Materialeigenschaften Lamellen

Allgemein

Lamellen von Sunvillo RaumDesign sind von Grund auf beidseitig beschichtet und daher staub-und schmutzunempfindlich. Wenn Sie sie dennoch reinigen möchten, beachten Sie bitte unbedingt die Pflegehinweise der einzelnen Stoffe. Bitte entfernen Sie vor der Reinigung die Beschwerungsplatten und Abstandsketten.

Abbürsten bzw. Absaugen

Staub und leichte Verschmutzungen mit einer weichen Bürste entfernen und anschließend vorsichtig absaugen.

Feuchte Reinigung

Die Lamellen einzeln auf eine glatte Unterlage legen. Mit einem in Feinwaschmittellauge angefeuchteten, fusselfreien Tuch (Mikrofaser) beide Seiten vorsichtig abwischen. Nicht reiben!

Handwaschbar bis 30 Grad

Die Lamellen abnehmen und 2-3 Lamellen locker zusammenrollen und in einer max. 30 Grad warmen Feinwaschmittellauge für ca. 5-10 Minuten einwirken lassen. Anschließend mehrmals mit klarem Wasser nachspülen und abtropfen lassen. Keinesfalls wringen oder knicken! Danach die Lamellen in nassem Zustand wieder aufhängen und bei guter Lüftung des Raumes nachtrocknen lassen.

Maschinenwäsche bei 30 Grad

Achtung: Nur besonders gekennzeichnete Lamellen dürfen in die Maschinenwäsche!  Vor der Maschinenwäsche Beschwerungsplatten und Abstandsketten entfernen. Wenn es sich um eingeschweißte Platten handelt, bitte nur Handwäsche durchführen. Die Lamellen abnehmen und max. 10 Lamellen vorsichtig aufrollen und zusammenbinden. In ein Wäschenetz füllen und nur jeweils eine Rolle bei max. 30 Grad mit Feinwaschmittel in der Waschmaschine waschen. Nicht schleudern! Anschließend die Lamellen in nassem Zustand wieder aufhängen, Handtuch unterlegen und bei guter Lüftung des Raumes nachtrocknen lassen.

Wichtige Hinweise

Nur unbeschichtete Textillamellen auf niedrigster Stufe bügeln. Keine Gewährleistung für Stoffbeschädigungen durch Kondenswasser, Reinigungsmittel oder Insektenexkremente.